Wer sich mit Tanzsport in Österreich beschäftigt, stolpert früher oder später über Regina Courtier, denn die gebürtige Wienerin ist mit Sicherheit die beste Fotografin der Szene. Mit Liebe zum Detail, kreativen Einfällen und großer Professionalität schießt sie wunderbare Bilder bei Turnieren oder bei Shootings in ihrem Studio. Am 24. April durften auch Alexandra Scheriau und Andreas Hörmann zu einem Fotoshooting bei Regina "antanzen".

Drei Fotostrecken waren geplant: Standard, Latein und Outdoor. Die ersten beiden Shootings fanden in Reginas Studio im 11. Wiener Gemeindebezirk statt. Neben einigen ernsten Posen in Tanzhaltung und eleganten Einzelporträts blieb auch genug Zeit zum Blödeln.

Danach packte Regina ihre Kameras und die beiden Tänzer in ihr Auto, fuhr in einen Park in Simmering und ließ Alex und Andy mit Samba Promenade Runs einen Waldweg entlang tanzen, Jive Kicks machend von Parkbänken springen und mit Rumba Walks um Bäume spazieren. 

Tanzen mitten in Simmering? Da wurde sogar das Bezirksblatt auf Regina und die beiden Tänzer aufmerksam und setzte die Story auf die Titelseite der Sommerausgabe. Die restlichen Fotos kann man hier bewundern:

 >> Hier gehts zu den Bildern